Juniperus phoenicea

Juniperus phoenicea oder "φίδα", wie es auf Tenos von den Einheimischen genannt wird, zumindest diejenigen, die sich noch daran erinnern, dass es an den Hängen der Insel gewachsen ist, ist das einzige lokale Holz, das von Natur aus insektenresistent und sehr hart ist! Es wurde wegen seiner natürlichen Widerstandsfähigkeit gegen Insektenbefall und seiner Zähigkeit im Hausbau weit verbreitet, aber auch als Brennstoff von den Eisenschmieden der Insel verwendet. Es ist jetzt fast ausgestorben. Ein sehr altes Stück befindet sich noch immer im Loutra-Miethaus auf der Insel Tenos, oben auf der kleinen Tür des zweiten Schlafzimmers. Es ist so hart wie Metall und wirklich schön anzusehen.

Juniperus phoenicea

Juniperus phoenicea oder „φίδα“, wie es auf Tenos von den Einheimischen genannt wird, zumindest diejenigen, die sich noch daran erinnern, dass es an den Hängen der Insel gewachsen ist, ist das einzige lokale Holz, das von Natur aus insektenresistent und sehr hart ist! Es wurde wegen seiner natürlichen Widerstandsfähigkeit gegen Insektenbefall und seiner Zähigkeit im Hausbau weit verbreitet, aber auch als Brennstoff von den Eisenschmieden der Insel verwendet. Es ist jetzt fast ausgestorben.

Ein sehr altes Stück befindet sich noch immer im Loutra-Miethaus auf der Insel Tenos, oben auf der kleinen Tür des zweiten Schlafzimmers. Es ist so hart wie Metall und wirklich schön anzusehen.